Unterwegs mit Jürgen Sedlmayr

N e p a l  /  E v e r e s t g e b i e t  3

photography    J ü r g e n   S e d l m a y r


MONG LA & KHUMJUNG TOUR

Für Jürgen Sedlmayr ist MONG LA einer der schönsten Plätze/Orte im Khumbu. Hier findet er die Ruhe und den Moment das Leben zu genießen. Ein befreundetes Ehepaar hat hier die Lodge "Hill Top". Fotografieren, gutes Essen und am Abend nette Gespräche am Ofen – das macht das Leben lebenswert!

 

  Um nach Mong La zu gelangen, gibt es zwei grundlegende Routen. Zuerst können Sie zu Khumjung über Namche gehen. Zweitens können Sie den Weg Richtung Everest, bis Sie die 3-Wege-Kreuzung (Khumjung/Gokyo/ Tengboche) zu folgen. Wir nahmen diese Route östlich von Namche, zusammen mit zahlreichen anderen Trekkern Richtung EBC. Der Weg zur Kreuzung ist einer der besten, sehr breit und relativ flach.

 

  Von Namche Bazar über Khumjung benötigt man ca. 4-5 Sunden bis nach Mong La. Super schöner Weg mit toller Landschaft.


In der Vergangenheit gab es viele Todesfälle von Trekkern, die versuchten, nach Gokyo zu schnell aufzusteigen, und deshalb wurde diese Route auch "Das Tal des Todes" genannt.

 

  Der Aufstieg ist viel steiler als man auf der Karte erkennen kann. Ein Grund, dass Menschen in diesem Segment gestorben sind, ist der Mong La Pass. Viele Gruppen und Veranstalter gehen diesen Part viel zu schnell an und die Teilnehmer werden Höhenkrank. (AMS)

 

  Dennoch liebt Jürgen Sedlmayr diesen wunderschönen Ort und hier findet er seine Ruhe. Es gibt 4-5 Unterkünfte (einfache Lodge) mit einem fantastischen Blick auf drei Täler. Lodge Empfehlung: Hill Top!

 

SUPER tolle Einstiegstour für die Khumbu-Region!

 


Khumjung (Nepali खुम्जुंग) ist ein Dorf und ein Village Development Committee in der Khumbu-Region in Nepal innerhalb des Sagarmatha-Nationalparks.

 

  Das VDC Khumjung erstreckt sich über das Einzugsgebiet des Dudhkoshi oberhalb der Einmündung des Bhotekoshi. Es umfasst somit auch das Seitental des Imja Khola und reicht vom Cho Oyu im Nordwesten bis zum Mount Everest im Nordosten. Der Mount Everest Trek führt durch das Gebiet.

 

  Der Ort Khumjung liegt zusammen mit dem direkt angrenzenden Dorf Khunde auf einer Höhe von 3780 m in einem Talkessel, dem Khumjung Valley am Fuße des Khumbi Yul Lha, des heiligen Bergs der Sherpas.

 

  Das Khumjung Valley liegt zwischen den bekannten Orten Namche Bazar und Tengboche zwischen 3800 und 4000 m Höhe. Khumjung liegt im östlichen Teil des Tals und etwas tiefer als Khunde.

 

  Im Kloster des Dorfes ist der legendäre Yeti-Skalp ausgestellt. In Khumjung befindet sich die Hillary-Scool, die einzige weiterführende Schule der Khumbu-Region. Sie ist ebenso nach Sir Edmund Hillary, dem Erstbesteiger der Mount Everest, benannt wie das kleine Krankenhaus in Khunde. Beide Einrichtungen wurden von der Hillary-Stiftung gegründet und bis heute unterhalten. Damit verfügt das Khumjung Valley über eine mit den sonstigen Bergregionen Nepals verglichen gute Infrastruktur in Bildung und Gesundheitsfürsorge.



Trekking auf dem Dach der Welt

„H I M A L A Y A    E X P E R I E N C E“

Unterwegs mit Jürgen Sedlmayr


Mong La & Khumjung Tour

Ausgangsort: LUKLA

One way: 28 km

Ziel: Mong La

Gokyo Tour

Ausgangsort: LUKLA

One way: 44 km

Ziel: GOKYO / Gokyo Ri

Everest Base Camp Tour

Ausgangsort: LUKLA

One way: 56 km

Ziel: GORAK SHEP / Everest Base Camp

Chhukhung Tour

Ausgangsort: LUKLA

One way: 43 km

Ziel: CHHUKUNG



Die nun folgende FOTOGALERIE beinhaltet das Fotomaterial von der Mong La & Khumjung Tour. Bisher war Jürgen Sedlmayr insgesamt 22 Monate im Himalaya unterwegs. Sowohl im Sagarmatha-Nationalpark (Everest-Gebiet), Annarpurna, Mustang und Upper Mustang zu Fuß „On Tour“.


Unterwegs mit Jürgen Sedlmayr

... von LUKLA nach Chheplung, Phakding, Jorsale, Namche Bazar bis nach MONG LA

Unterwegs mit Jürgen Sedlmayr

... von MONG LA nach Khumjung und zurück nach NAMCHE BAZAR

Text Quelle: Wikipedia Enzyklopädie

Karten: Google Maps

Bildmaterial von: Jürgen Sedlmayr

Aufnahmeort: Nepal/Sagarmatha-Nationalpark